KUNSTKNIEPEREI

Lokal Anzeiger Erkrath
Im November 2020 kamen unterschiedliche Künstler aus Erkrath im ehemaligen Aparam-Gebäude an der Hildener Straße 28 zusammen und ließen sich die Idee zum Projekt „Kunst am Bau“ durch Vertreter des SKFM Erkrath, IKZ (Integration-Kulturzentrum), der Tafel Erkrath, des TSV Hochdahl sowie durch den Verein „Die Werkstatt“ präsentieren. Aufgabe war es damals, die Außenfassade ansprechend zu gestalten und außerdem ein Logo und eine Skulptur zu kreiren. Bis Februar 2021 hatten die damals zwölf Künstler Zeit, ihre Entwürfe einer fachkundigen Jury vorzulegen. Am Ende überzeugte das Konzept von Lothar Kniep die Jury.